Siena – Subiaco – Manoppello – Loreto

Siena - Subiaco - Manoppello - Loreto

Pauschalpreis € 485,–
Einbettzuschlag € 100,–

Datum
02.05.2022 - 06.05.2022

Buchung / Anfrage

Ticket-Typ Preis Plätze
Einbettzimmer €585,00
Pauschalpreis €485,00

Fix-Buchung
Anfrage

Ja
Nein

Ja
Nein


Mo – Fr, 2.- 6. Mai 2022 (5 Tage)

Geistliche Leitung: Pfarrer GR. Mag. Johann Kurz, Wildschönau

In Siena besuchen Sie das Kloster der Hl. Katharina die bereits im Alter von sechs Jahren ihre erste Vision hatte und in Italien als „die größte Frau der Kirchengeschichte“ verehrt wird. In Subiaco begegnen Sie Benedikt von Nursia – er gehört zu den großen Heiligen der Kirche und zu den bedeutendsten Männern der Geschichte. Nach dem Petersdom in Rom ist Loreto der zweitwichtigste Wallfahrtsort in Italien und einer der wichtigsten der katholischen Welt. Die Basilika beinhaltet der Überlieferung nach das Heilige Haus von Nazareth, in dem Maria aufwuchs und die Verkündigung des Herrn empfing. Es soll von Engeln nach Loreto getragen worden sein.

1. Tag: Anreise von St. Roman über Salzburg, Wörgl, Innsbruck, Brenner, Sterzing nach Maria Trens. Seit Jahrhunderten zieht die Wallfahrtskirche Maria Trens unzählige Menschen aus nah und fern an, die mit ihren Anliegen zur „Trenser Mutter“ pilgern. Feier einer Heiligen Messe. Weiterfahrt über Verona, Bologna, Florenz zur Zwischenübernachtung  in Barberino. Zimmerbezug im 4*Hotel „Semifonte“.

2. Tag: Nach dem Frühstück kurze Fahrt nach Siena. Stadtrundgang: Basilica San Domenico mit den Reliquien der Heiligen Katharina (Hl. Messe), Dom, Piazza del Campo, Palazzo Pubblico uvm. Nach der Mittagspause Weiterfahrt über Orvieto, Orte nach Subiaco zum Kloster des hl. Benedetto und der hl. Scolastica (Nächtigung im Kloster).

3. Tag: In Subiaco folgen Sie den Spuren des hl. Benedikt – Begründers des abendländischen Mönchtums. Sein Leitmotiv hieß „ora et labora“ (bete und arbeite). Bis zum 12. Jhdt. war das Mönchtum des Abendlandes ausschließlich benediktinisch und seine Ordensregel ist bis in unsere Zeit hinein vorbildlich und von ungebrochener Bedeutung geblieben. Feier einer Heiligen Messe und anschließend Fahrt nach Manoppello. Besuch der Kapuzinerkirche mit dem heiligen Antlitz Jesu im Schweißtuch von Manoppello (Aufenthalt). Weiter über Pescara nach Loreto. Zwei Nächte im „Casa Accoglienza San Giuseppe“.

4. Tag: Hl. Messe in der Wallfahrtsbasilika. In der Mitte der riesengroßen, mit Kunstwerken reich ausgestatteten Basilika, befindet sich das Haus der Heiligen Familie. Es wurde der Legende nach vor gut 700 Jahren nach Italien gebracht. Besichtigung und Aufenthalt im Haus der Heiligen Familie. Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag kurze Fahrt nach Osimo. Besichtigung der Wallfahrtskirche des hl. Josef von Copertino.

5. Tag: Abschlussgottesdienst, anschließend treten Sie die Heimreise an.

 

Leistungen: Fahrt mit Fernreisebus, 4 x Halbpension, Stadtführung Siena, Einfahrtsgebühren Siena & Loreto

Pauschalpreis € 485,–

Einbettzuschlag € 100,–

 

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung. Alle Informationen sowie einen Leistungsüberblick finden Sie in der Produktinformation.

Stornobedingungen

Wenn Sie Ihre Reise stornieren müssen, gelten folgende Stornosätze: 

bis 30 Tag vor Reiseantritt: kostenlos
ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt: 25%
ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt: 50%
ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt: 65%
ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt: 85% des Reisepreises

Allgemeine Reisebedingungen:

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen, herausgegeben von der Bundeskammer d. gew. Wirtschaft, Fachverband der Reisebüros (ARB `92). Die vollständigen Reisebedingungen finden Sie hier.

Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch per Post zu.

Karte nicht verfügbar