Pilger- und Kulturreise nach Polen und Litauen

Pilger- und Kulturreise nach Polen und Litauen

Pauschalpreis € 655,–
Einbettzuschlag € 175,–

Datum
19.09.2021 - 25.09.2021

Buchung / Anfrage

Ticket-Typ Preis Plätze
Einbettzimmer €830,00
Pauschalpreis €655,00

Fix-Buchung
Anfrage

Ja
Nein

Ja
Nein


So- Sa, 19.- 25. September 2021 (7 Tage)

Geistliche Leitung: Pfarrer KonsR. Thaddäus Kret, Rainbach/Diersbach

So vielfältig, wie Sie die Landschaft in Polen kennen lernen, so bewegt ist die Geschichte des Landes. Von Norden nach Süden, von Pommern bis Schlesien reiht sich ein kulturelles Zentrum an das andere und Sie erleben – nicht nur im Wallfahrtszentrum Tschenstochau – das traditionelle katholische Leben der Polen. Während man die Grenze nach Litauen überschreitet und die Uhr eine Stunde nach vorn stellt, entstehen Eindrücke voller Gegensätze. Einerseits scheint die Zeit hier stehen geblieben zu sein. Das zeigt sich zum Beispiel in der liebevollen Pflege der mittelalterlichen Gebäude, Kirchen und Burgen, die es in allen drei baltischen Ländern in stattlicher Zahl gibt. Andererseits geht man auch hier schon moderne Wege.

 

1. Tag: Anreise von St. Roman über Rainbach, Linz, Kleinhaugsdorf, Brünn, Cieszyn, Tschenstochau. Hl. Messe und Besichtigung der Wallfahrtskirche mit dem Gnadenbild der „Schwarzen Madonna“.  Fahrt in ihr gebuchtes 3* Hotel  Mercure.

2. Tag: Hl. Messe. Fahrt vorbei an Warschau, Lomza, Augustow zur polnisch-litauischen Grenze nach Kaunas. Sie ist die zweitgrößte Stadt Litauens mit einer wunderschönen Altstadt. Drei Nächte im  Hotel Europa Royale Kaunas.

3. Tag: Fahrt nach Vilnius (Hauptstadt Litauens) und Besuch der Theresienkirche. Hl. Messe bei der „Madonna der Morgenröte“ am heiligen Tor. Über dem „Mediniku Tor“ befindet sich in einer Kapelle das Gnadenbild der Muttergottes. Stadtrundfahrt und Bummel durch die malerische Altstadt.

4. Tag: Fahrt über Kelme nach Siauliai zum Besuch des „Berg der Kreuze“. Auf einem Berghügel befindet sich ein Meer von Kreuzen, die für die Gefallenen nach der Niederschlagung des Aufstandes gegen den Zarismus von 1863 errichtet wurden. Feier einer Hl. Messe.

5. Tag: Rückfahrt zur polnischen Grenze in die Masuren. Fahrt durch die herrliche Wald- und Seenlandschaft der Masurischen Seenplatte zum Wallfahrtsort Heiligelinde. Dort Besichtigung der gleichnamigen Kirche, in der sich die beeindruckende Orgel von Johann Mosengel befindet. Hl. Messe und Weiterfahrt nach Olsztyn ins Hotel Omega.

6. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt nach Gnesen. Hl. Messe im berühmten Dom zu Gnesen und Besichtigung. Weiter vorbei an Posen nach Frankfurt an der Oder zur letzten Nächtigung im City Park Hotel Frankfurt/Oder.

7. Tag: Heimreise vorbei an Leipzig, Hof, Weiden, Regensburg nach Niederalteich. Abschlussgottesdienst und anschließend Fahrt zu Ihrer Einstiegsstelle.

 

 

Leistungen: Fahrt mit Fernreisebus, 6 x Halbpension, Reiseleitung in Litauen, Stadtführungen in Polen

 

Pauschalpreis € 655,–

Einbettzuschlag € 175,–

 

 

Wenn Sie Ihre Reise stornieren müssen, gelten folgende Stornosätze:

bis 30 Tag vor Reiseantritt: kostenlos
ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt: 25%
ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt: 50%
ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt: 65%
ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt: 85% des Reisepreises

 

Allgemeine Reisebedingungen:

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen, herausgegeben von der Bundeskammer d. gew. Wirtschaft, Fachverband der Reisebüros (ARB `92). Die vollständigen Reisebedingungen finden Sie hier.

Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch per Post zu.

Karte nicht verfügbar