Nordkap und Lofoten: Die exklusive Königstour HIGHLIGHT!

Nordkap und Lofoten:  Die exklusive Königstour HIGHLIGHT!

Pauschalpreis € 2.155,–
Einbettzuschlag € 485,–
Einzelkabine € 125,–

Datum
14.07.2022 - 27.07.2022

Buchung / Anfrage

Ticket-Typ Preis Plätze
Einbettzimmer €2.765,00
Pauschalpreis €2.155,00

Fix-Buchung
Anfrage

Ja
Nein

Ja
Nein


Do – Mi, 14.- 27. Juli 2022 (14 Tage)

Die Magie der hellen Nächte! Entlang dem Bottnischen Meerbusen zum äußersten Norden Europas. Anreise über Schweden, über den Polarkreis bei Rovaniemi und zum Höhepunkt – dem Nordkap. Dann durch touristisches Neuland über das landschaftlich reizvolle Senja zu den sagenhaften Inseln der Vesteralen und Lofoten. Eine unvergessliche Reise erwartet Sie!

 

1. Tag: Anreise nach Travemünde mit seiner schönen Uferpromenade. Am späten Abend heißt es hier „Leinen los“: Eine Fähre bringt Sie über Nacht nach Schweden. Abendessen an Bord.

2. Tag: Morgens nach dem Frühstück legt das Schiff in Trelleborg an, der südlichsten Stadt Schwedens. Weiter geht es über Malmö vorbei an Helsingborg, in das Landesinnere über Värnamo, Jönköping zur schwedischen Hauptstadt: Stockholm ist die größte Stadt Skandinaviens und liegt wunderschön, verteilt auf 14 Inseln, an der Mündung des Mälarsees in die Ostsee. Zimmerbezug in Ihrem gebuchten Hotel „Scandic Kungens Kurva“ (1 Nacht).

3. Tag: Am Vormittag entdecken Sie Stockholm bei einer Stadtführung. Zu den beliebtesten Attraktionen gehören die Altstadt Gamla Stan mit ihren engen Gassen und das Königliche Schloss. Weiter geht es über Uppsal, Gävle nach Sundsvall. Besonders prächtige Gebäude findet man am Marktplatz. Zimmerbezug in Ihrem gebuchten Hotel „First Strand Sundsvall“.

4. Tag: Es erwartet Sie eine wunderschöne Fahrt entlang am Bottnischen Meerbusen. Je weiter es nach Norden geht, desto häufiger begegnet man lappisch klingenden Namen. Ein großer Teil dieser Strecke führt durch unberührte Natur. Nächtigung im Hotel „Scandic Lulea“ in Lulea.

5. Tag: Am Nordende des Bottnischen Meerbusens überqueren Sie bei Haparanda die schwedisch/finnische Grenze. In Rovaniemi, der bedeutendsten Stadt Finnisch Lapplands, erwartet Sie eine ganz besondere Attraktion, das Weihnachtsmanndorf. Die Eismeerstraße führt nun durch beinahe unbewohntes Gebiet nach Sodankylä. Nicht weit entfernt liegt Saariselkä, wo Sie heute im Hotel „Riekonlinna Saariselkä“ nächtigen.

6. Tag: Über Ivalo geht es weiter an den Inarisee – den „Heiligen See der Samen“. Die weitere Route führt durch eine beinahe menschenleere Wildnis zur finnisch-norwegischen Grenze bei Karigasniemi und nach Karasjok. Über Lakselv geht es weiter an den Porsangerfjord – den längsten Fjord Nordnorwegens, und durch den Nordkaptunnel auf die Insel Mageröya nach Honningsvag, der Hauptstadt der Insel. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel „Scandic Mageröya“. Am Abend steht einer der Höhepunkte Ihrer Reise auf dem Programm – der Besuch des etwa 300m steil aus dem Eismeer aufragenden Nordkapfelsens und hoffentlich auch der einmalige Anblick der Mitternachtssonne.

7. Tag: Sie verabschieden sich von der Nordkapinsel und fahren durch den Tunnel zurück zum Festland. Die Reise führt Sie dann nach Alta, entlang dem Altafjord und der wildzerklüfteten nordnorwegischen Küste nach Sorkjosen und weiter nach Olderdalen. Sie überqueren den Lyngen- und den Ullsfjord mit zwei kleinen Fährpassagen, bevor Sie abends Tromsö, das „Paris des Nordens“, erreichen. Nächtigung im  Hotel „Scandic Grand Tromsö“.

8. Tag: Ihre weitere Reise führt Sie entlang der norwegischen Fjordlandschaft über Andselv und Bardu. Von Bjerkvik aus kommt man auf der E10 nach Bogen. Über das Inselreich der Vesteralen fahren Sie über die neue brücken- und tunnelreiche Straße auf die Lofoten in Ihr Hotel im Raum Svolvaer.

9. Tag: Entdecken Sie heute die atemberaubende Schönheit der Lofoten, geprägt von steilen Bergen und pittoresken Fischerdörfern. Von Moskenes setzen Sie schließlich mit einer Fähre nach Bodö auf das Festland über (Dauer ca. 4 Std.). Landschaftlich liegt Bodö sehr schön: zackige Berge ragen direkt aus dem Meer auf, oft schneebedeckt bis in den Sommer. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel „Scandic Fauske“ in Fauske.

10. Tag: Weiterfahrt in südlicher Richtung. Zunächst führt Sie die Strecke nach Moi Rana, Mosjøen am Vefsnfjord. Sie passieren das Tal der Vefsna und verlassen die Landschaft Nordland nach Nord-Trondelag. Nun fahren Sie durch das Namdalen nach Grong, passieren den See Snåsavatnet und den Ort Levanger, bevor Sie das heutige Ziel Trondheim erreichen. Zimmerbezug im Hotel „Scandic Lerkendal“ in Trondheim.

11. Tag: Dichte Wälder, rauschende Flüsse und die einsame Landschaft des Dovrefjells erleben Sie auf Ihrem Weg nach Süden. Das Dovrefjell wird dominiert vom 2286m hohen Snöhetta und  ist bekannt für seine Moschusochsenherde – die einzige auf dem europäischen Festland. Nun steht einer der Höhepunkte Ihrer Reise auf dem Programm: Die Passstraße Trollstigen schlängelt sich in engen Kurven den Berg hinauf, vorbei am mächtigen, 180m hohen Wasserfall Stigfossen. Nun geht es bergab zum Norddalsfjord, zur kurzen Fährüberfahrt nach Eidsdal. Der kleine Ferienort Geiranger liegt direkt am gleichnamigen Fjord. Zimmerbezug im Hotel Geiranger.

12. Tag: Heute erleben Sie zunächst die großartige Bergwelt südlich von Geiranger. Sie sehen außerdem den türkisfarbenen See Vagavatnet, das sagenumwobene Gudbrandsdalen und das Städtchen Lillehammer, das durch die Olympischen Winterspiele 1994 weltweit bekannt wurde.  Die Route führt nun weiter entlang des Mjösasees, dem größten See Norwegens, nach Hamar. Die Stadt ist bekannt für die architektonisch interessante Olympia-Halle, die wie ein umgedrehtes Wikingerschiff aussieht. Ihr Tagesziel ist die norwegische Hauptstadt Oslo- sie liegt wunderschön am ruhigen Oslofjord, umgeben von den bewaldeten Höhen der Nordmarka. Nächtigung Scandic Fornebu Oslo – Fornebu.

13. Tag: Heute lernen Sie Oslo bei einer Sightseeing Tour näher kennen. Sie sehen u.a. das Rathaus, das königliche Schloss, die Domkirche uvm. Sie verlassen die norwegische Metropole und überqueren die norw./schwed. Grenze. Weiter über die Svinesundbrücke, die mit 420m Länge und 65m Höhe die höchste Brücke Europas ist. Die Fahrt geht nun entlang der schwedischen Westküste. Sie passieren Tanumshede und Uddevalla, bevor Sie Göteborg erreichen. Einschiffung zur Überfahrt nach Kiel. Lassen Sie den Abend an Bord des modernen Fährschiffes ausklingen.

14. Tag: Ankunft in Kiel am Vormittag. Ausschiffung und Heimreise.

 

Leistungen: Fahrt mit Fernreisebus, 2 x Schiffspassagen in Zwei-Bett-Kabinen innen mit Abendessen und Frühstück, 11 x Halbpension, Nordkapgebühr, Nordlandfahrer-Urkunde, Stadtführung Stockholm und Oslo, alle Maut- und Straßensteuern, sämtliche Fährpassagen

 

Reisebegleitung: Fr. Michal

Pauschalpreis € 2.155,–

Einbettzuschlag € 485,–

Einzelkabine € 125,–

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung. Alle Informationen sowie einen Leistungsüberblick finden Sie in der Produktinformation.

Stornobedingungen

Wenn Sie Ihre Reise stornieren müssen, gelten folgende Stornosätze: 

bis 30 Tag vor Reiseantritt: kostenlos
ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt: 25%
ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt: 50%
ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt: 65%
ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt: 85% des Reisepreises

Allgemeine Reisebedingungen:

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen, herausgegeben von der Bundeskammer d. gew. Wirtschaft, Fachverband der Reisebüros (ARB `92). Die vollständigen Reisebedingungen finden Sie hier.

Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch per Post zu.

Karte nicht verfügbar