Franziskusweg – mit Wanderetappen bis Rom 

Pauschalpreis € 795,–
Einbettzuschlag € 185,–

Datum
16.05.2020 - 23.05.2020

Buchung / Anfrage

Ticket-Typ Preis Plätze
Einbettzimmer €980,00
Pauschalpreis €795,00

Fix-Buchung
Anfrage

Ja
Nein


Sa – Sa, 16. – 23. Mai 2020 (8 Tage)

Franziskusweg – mit Wanderetappen bis Rom 

Im Herzen Italiens liegt das grüne, ursprüngliche Umbrien. In der „Terra Santa d ‘Italia”, dem gesegneten Land voll stiller Heiterkeit, kann man zur Ruhe kommen und neuen Atem schöpfen. Entdecken Sie bei leichten Wanderetappen die Schönheit der Landschaft. Nehmen Sie sich Zeit auf den Spuren des Hl. Franziskus zu gehen und Kraft für den Alltag zu tanken. Der Franziskusweg ist etwas Besonderes sowohl für Pilger, als auch für Natur- und Kulturfreunde.

 

1. Tag: Anreise über Innsbruck, Brenner, Verona über den Apennin nach La Verna. Mit einer halbstündigen Wanderung zum Kloster La Verna am Südwesthang des Monte Penna betreten Sie den Franziskusweg zum ersten Mal, ehe es nach einer kurzen Besichtigung mit dem Bus weiter geht nach Gubbio, wo Sie Ihr gebuchtes Hotel für eine Nacht beziehen.

2. Tag: Nach dem Frühstück laden wir Sie zu einem Stadtrundgang durch das mittelalterliche Städtchen Gubbio, dem Ort der berühmten Wolfslegende ein. Nach der Mittagspause machen Sie sich von Valfabbrica zu Fuß auf den Weg nach Assisi, der Geburtsstadt des Hl. Franziskus (2 Nächte). Wanderetappe: ca. 13km/3,5-4 Stunden

3. Tag: Die ersten Sonnenstrahlen nutzen Sie zum Aufstieg durch einen dichten Eichenwald nach Carcerie einer Einsiedelei am Monte Subasio. Die Einsiedelei ist auf dem Fels selbst errichtet, manche Teile sind in Höhlen in den Fels eingeschlagen. Nach Abstieg und Mittagspause erleben Sie bei einem Spaziergang durch Assisi die Schönheit dieser mittelalterlichen Stadt. Wanderetappe: ca. 2 Stunden (steiles Gelände, Rückfahrt mit Taxi möglich)

4. Tag: Von Trevi – Standort des ältesten Olivenbaumes Umbriens – führt Sie Ihr Fußweg heute nach Clitunno. Nach einer kurzen Fahrt mit dem Bus erreichen Sie Spoleto, dessen Altstadt mit seinem Dom und den viel engen Gässchen zum flanieren und entspannen einlädt (1 Nacht). Wanderetappe: ca. 10km/2,5-3 Stunden

5. Tag: Heute erleben Sie den Zauber des Rietitals, nach einer kurzen Fahrt starten Sie Ihre Wanderung von Poggio Bustone, der Einsiedelei der Versöhnung nach La Foresta. Am Nachmittag Besuch des Santuario Greccio, dem Ursprungsort unserer bekannten Weihnachtskrippen. Möglichkeit zur Besichtigung der Einsiedelei und der Krippenausstellung mit hunderten Weihnachtskrippen aus aller Welt (1 Nacht). Wanderetappe: ca. 13km/3,5-4 Stunden

6. Tag: Die letzte Wanderetappe führt Sie von Greccio durch bewaldete Wege bis nach Prati. Von dort aus können Sie  die Fahrt nach Rom entspannt im Bus genießen. Die „ewige Stadt“, wie Rom gerne bezeichnet wird, lernen Sie bei einem kurzen Stadtrundgang am Nachmittag kennen (2 Nächte). Wanderetappe: ca. 13km/4 Stunden

7. Tag: Aufenthalt in Rom. Sie lernen die Höhepunkte dieser Weltstadt während einer Stadtrundfahrt kennen. Christliches und antikes Rom: Vatikan, Lateranbasilika, S. Maria Maggiore, Kolosseum (Außenbesichtigung), Forum Romanum, Piazza Navona uvm.

8. Tag: Nach dem Frühstück treten Sie mit vielen unvergesslichen Erinnerungen und Bildern Ihre Heimreise an.

 

Leistungen: Fahrt mit Fernreisebus, 7 x Halbpension, alle Einfahrtsgebühren

Reisebegleitung: Mag. Johannes Schwarzmann

 

Pauschalpreis € 795,–

Einbettzuschlag € 185,–

 

 

 

 

Stornobedingungen

Wenn Sie Ihre Reise stornieren müssen, gelten folgende Stornosätze: 

bis 30 Tag vor Reiseantritt: kostenlos
ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt: 25%
ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt: 50%
ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt: 65%
ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt: 85% des Reisepreises

Allgemeine Reisebedingungen:

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen, herausgegeben von der Bundeskammer d. gew. Wirtschaft, Fachverband der Reisebüros (ARB `92). Die vollständigen Reisebedingungen finden Sie hier.

Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch per Post zu.

Karte nicht verfügbar