Das Ötztal – Tirol von einer seiner schönsten Seiten

Pauschalpreis € 295,–
Einbettzuschlag € 50,–

Datum
07.07.2021 - 09.07.2021

Buchung / Anfrage

Ticket-Typ Preis Plätze
Einbettzimmer €345,00
Pauschalpreis €295,00

Fix-Buchung
Anfrage

Ja
Nein


Mi-Fr, 7.-9. Juli 2021 (3 Tage)

Das Ötztal – Tirol von einer seiner schönsten Seiten

Ist es das glasklare Wasser in unberührter Natur oder sind es die blühenden Almwiesen vor der einzigartigen Alpenkulisse, welche die Magie dieses Tales bewirken? Oder sind es die unzähligen Freizeitmöglichkeiten, vom weitläufigen Tal bis hoch zum ewigen Eis? Im Ötztal fehlt es an nichts wenn man das Wahre, Echte, Natürliche sucht: Reiche, unbelastete Fauna und Flora, tiefe Wälder, sprudelnde Bäche, satte Wiesen – und zwanzig mächtige Dreitausender der Ötztaler und Stubaier Alpen bilden ein atemberaubendes Szenario.

 

1. Tag: Busfahrt von St. Roman über Salzburg, Innsbruck ins Ötztal. Sölden nach Vent zu den Rofenhöfen (Bergbauernhöfe auf 2011m / Mittagspause). Nachmittags Ötztaler Gletscherrundfahrt. Sie erreichen mit 2800m am Rettenbach- und Tiefenbachgletscher den höchsten, mit Bus befahrbaren Punkt in den Alpen. Fast alle Orte des hinteren Ötztales dienten als Kulisse für die verschiedensten Filme. Zimmerbezug für 2 Nächte in Ihrem gebuchten Hotel „Zum Hirschen“ in Längenfeld.

2. Tag: Silvretta-Rundfahrt: Die Fahrt führt durch das Ötztal in Richtung Westen bis Landeck, durch das Paznauntal und die weltberühmten Skizentren Ischgl und Galtür bis auf die Bielerhöhe (2032m) mit dem Silvretta-Stausee. Von hier aus genießen Sie einen herrlichen Rundblick auf zahlreiche Gletscher und Gipfel der Silvrettagruppe, wie Piz Buin und Silvrettahorn. Von der Bielerhöhe geht die Fahrt in 32 Kehren hinunter ins Vorarlberger Montafon und durch Schruns bis nach Bludenz. Rückfahrt über den Arlbergpass und die bekannten Skiorte St. Christoph und St. Anton am Arlberg nach Längenfeld.

3. Tag: Vormittags Fahrt von Längenfeld nach Umhausen zum bekannten Stuibenfall. Kurzer Aufenthalt! Weiter zum Piburger See. Die versteckteste Sehenswürdigkeit des Ötztales ist der Piburger See, auch „Spiegel der Berge“ genannt. Er liegt in einem Landschaftsschutzgebiet oberhalb des Ortes und ist einer der wärmsten Badeseen Tirols. Drehort für diverse Heimatfilme. Unter anderem für „So lange noch die Rosen blühen” mit Hans Moser, Anni Rosar und Hertha Feiler. Rückfahrt nach Ötz und Mittagspause. Danach weiter durch das Nedertal nach Kühtai (nur bei Schönwetter). Nach einem kurzen Stopp geht es über die Panoramastraße in das Sellraintal, Innsbruck, Rosenheim zurück zu Ihren Einstiegstellen.

 

Leistungen: Fahrt mit Fernreisebus, 2 x Halbpension, Mautkosten Ötztaler Gletscher, Mautkosten Silvretta, örtliche Reiseleitung

 

Pauschalpreis € 295,–

Einbettzuschlag € 50,–

 

 

 

Stornobedingungen

Wenn Sie Ihre Reise stornieren müssen, gelten folgende Stornosätze: 

bis 30 Tag vor Reiseantritt: kostenlos
ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt: 25%
ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt: 50%
ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt: 65%
ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt: 85% des Reisepreises

Allgemeine Reisebedingungen:

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen, herausgegeben von der Bundeskammer d. gew. Wirtschaft, Fachverband der Reisebüros (ARB `92). Die vollständigen Reisebedingungen finden Sie hier.

Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch per Post zu.

Karte nicht verfügbar