Berge, Seen, Kultur und Glaube – Kärnten und Slowenien

Berge, Seen, Kultur und Glaube - Kärnten und Slowenien

Pauschalpreis € 285,–
Einbettzuschlag € 55,–

Datum
07.10.2021 - 09.10.2021

Buchung / Anfrage

Ticket-Typ Preis Plätze
Einbettzimmer €340,00
Pauschalpreis €285,00

Fix-Buchung
Anfrage

Ja
Nein

Ja
Nein


Do – Sa, 7.- 9. Oktober 2021 (3 Tage)

Geistliche Leitung: Pfarrer GR Lic.theol. Jophy Francis Alackathadathil, St. Martin im Innkreis/Utzenaich
 

Das Land Kärnten besticht nicht nur mit seiner abwechslungsreichen Landschaft, den zahlreichen Seen und hohen Bergen, sondern auch mit einer Vielzahl an Wallfahrtskirchen und Klöstern, die es zu entdecken gilt. Genießen Sie aber auch einen Tag in unserem südlichen Nachbarland Slowenien und lernen Sie den bekanntesten Marien Wallfahrtsort in Brezje kennen.

1. Tag: Anreise von St. Roman über St. Martin, Salzburg, Rennweg, Innerkrems, entlang der Nockalmpanoramastraße, Ossiach zum Kloster Wernberg (Missionsschwestern vom kostbaren Blut). Gemeinsames Mittagessen, Besichtigung der Klosteranlage und Hl. Messe. Das Kloster Wernberg hatte eine wechselhafte Geschichte hinter sich ehe 1935 die Missionsschwestern vom Kostbaren Blut diesen Besitz erwerben, als sie für die rasch wachsende Gemeinschaft ein Ausbildungshaus in Österreich suchten. Mit großem Eifer sanierten die Schwestern den verwahrlosten Betrieb. Erst in den Jahren 1962 bis 1964 konnte die profanierte Schlosskirche restauriert und wieder geweiht werden. Nachmittags Weiterfahrt nach Villach. Stadtbesichtigung und anschließend Zimmerbezug im gebuchten 4*Hotel „City“ für 2 Nächte.

2. Tag: Nach einem gemütlichen Frühstück geht es durch den Karawankentunnel bis nach Brezje. Dort  besuchen Sie die Basilika Maria Hilf – den bekanntesten Wallfahrtsort Sloweniens (Hl. Messe). Mittagessen im Gasthof Avsenik in Begunje. Den Nachmittag genießen Sie in Bled unter anderem bei einer Fahrt mit dem Pletna-Boot zur kleinen Insel im See. Die Kirche „Maria im See“ ist ein bekannter Wallfahrtsort. Die Rückfahrt führt Sie über Kranjska Gora nach Ratece und Planica. Dort besuchen Sie noch die größte Sprunganlage der Welt, anschließend Fahrt ins Hotel.

3. Tag: Heute besichtigen Sie noch ein Juwel romanischer Baukunst – der Gurker Dom, aus dem 12. Jhdt. zählt zu den bedeutendsten Bauwerken europäischer Sakralkunst. Zu den Highlights zählen die hundertsäulige Krypta mit dem Grab der Hl. Hemma, die Bischofskapelle mit Fresken (13. Jhdt.), sowie das Fastentuch (1458). Die neu eröffnete Schatzkammer Gurk birgt über 300 Objekte der Kärntner Sakralkunst. Inkl. Führung und Verkostung des „Gurktaler Alpenkräuter“ (Likör). Nach der Hl. Messe und  dem Mittagessen treten Sie mit vielen unvergesslichen Eindrücken die Heimreise an.

 

Leistungen: Fahrt mit Fernreisebus, 2 x Halbpension, Maut Nockalm, Führung Kloster Wernberg, örtliche Reiseleitung, Bootsfahrt Bled, Eintritt Inselkirche Bled, Führung Gurker Dom

Pauschalpreis € 285,–                 

Einbettzuschlag € 55,–

 

 

Wenn Sie Ihre Reise stornieren müssen, gelten folgende Stornosätze:

bis 30 Tag vor Reiseantritt: kostenlos
ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt: 25%
ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt: 50%
ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt: 65%
ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt: 85% des Reisepreises

 

Allgemeine Reisebedingungen:

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen, herausgegeben von der Bundeskammer d. gew. Wirtschaft, Fachverband der Reisebüros (ARB `92). Die vollständigen Reisebedingungen finden Sie hier.

Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch per Post zu.

Karte nicht verfügbar