Table of Contents Table of Contents
Previous Page  6 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 6 / 32 Next Page
Page Background

6

10. – 13. Mai 2017

(4 Tage)

Reiseleitung:

Georg Jesina

Leistungen:

Fahrt mit Fernreisebus,

3 x Halbpension,

Einfahrtsgebühren Monaco

Pauschalpreis

€ 395,–

Einbettzuschlag € 80,–

Nur wenige Regionen der Welt haben die Urlaubssehnsucht so sehr beflügelt wie die Französische Riviera.

In diesem traumhaften Landstrich im Süden Frankreichs, mit 300 Sonnentagen im Jahr, reichen sich die

bekanntesten Urlaubsorte Europas wie die Perlen an einer Kette. Südfrankreich ist ein Traumziel.

gante Filmstadt Cannes: Spazieren Sie auf der

Prachtstraße „Croisette“ und durch die Altstadt mit

der Kirche Notre-Dame-de-L‘Espérance. Lassen Sie

sich vom bunten Treiben in den Gassen begeistern.

Anschließend Fahrt in die berühmte Parfumstadt

Grasse. Das Klima begünstigt hier einen enormen

Blütenreichtum, Lavendel und Rosen gedeihen im

Überfluss. Besuch einer Parfumfabrik mit Einkaufs-

möglichkeit. Fahrt nach Nizza. Besichtigung der

verträumten Stadt mit der Promenade des Anglais,

Hafen, Notre-Dame-de-Port und Zeit zur freien

Verfügung. Nach Vereinbarung Rückfahrt.

4. Tag:

Nach dem Frühstück Heimreise.

1. Tag:

Busfahrt von St. Roman über Salzburg,

Innsbruck, Brenner, Brescia, Ligurischer Apennin,

Genua in den Raum San Remo/Andora (3 Nächte).

2. Tag:

Ein Höhepunkt der berühmten franzö-

sischen Riviera: Das Fürstentum Monaco mit einem

Rundgang durch die Altstadt von Monte Carlo. Ge-

legenheit für einen Besuch des botanischen Gar-

tens oder des berühmten Spielcasinos, auch bei

der täglichen Wachablöse vor dem Fürstenpalast

können Sie dabei sein. Anschließend Fahrt in eines

der schönsten Dörfer der Côte d’Azur nach Èze,

auf einem Hügel vor dem mächtigen Esterel-Mas-

siv gelegen: Rundgang durch die Altstadt.

3. Tag:

Am Morgen besuchen Sie zuerst die ele-

16. – 19. Mai 2017

(4 Tage)

Reiseleitung:

Dr. Alexandra Michal

Leistungen:

Fahrt mit Fernreisebus,

3 x Halbpension,

Eintritt/Führung Gärten Schloss

Trauttmansdorff,

Schifffahrt zur Isola del Garda,

Eintritt/Führung Isola del Garda,

Eintritt „Heller Garden“,

Eintritt/Führung „Parco Giardino

Sigurtá“,

Stadtführung Verona

Pauschalpreis

€ 395,–

Einbettzuschlag € 80,–

Der Garten ist eine Oase der Entspannung und mit dieser Reise besuchen Sie gleich vier der schönsten

Gartenlandschaften unseres Nachbarlandes Italien!

3. Tag:

Der „Parco Giardino Sigurtá“ südlich des

Gardasees wird von Botanikern als einer der au-

ßergewöhnlichsten Parks der Welt bezeichnet. Bei

einer Führung werden Sie über die Geschichte der

Anlage informiert. Fahrt zum höchstgelegensten

Wallfahrtsort Italiens, nach Madonna della Corona.

Aufenthalt und kurzer Spaziergang. Anschließend

geht’s weiter nach Sirmione, bezaubernd auf einer

Halbinsel im südlichen Teil des Sees gelegen.

4. Tag:

Heute zeigen wir Ihnen noch die Stadt Ve-

rona, Schauplatz der tragischsten Liebesgeschich-

te der Weltliteratur und der berühmten Opernfest-

spiele. In der stimmungsvollen Altstadt öffnen sich

weite Plätze, die von prachtvollen Renaissance-

Palästen, romanischen und gotischen Kirchen und

von vielen anderen Zeugnissen vergangener Epo-

chen gesäumt werden. Gegen Mittag Heimreise.

1. Tag:

Anreise über Salzburg, Innsbruck, Bozen.

Bei Meran erreichen Sie das wundervolle Schloss

Trauttmansdorff mit seiner sensationellen Garten-

anlage. Während der rund 90-minütigen Führung

werden Sie umfassend über dieses Paradies infor-

miert. Weiter an den Gardasee (Raum Bardolino),

wo Sie Ihr Quartier für 3 Nächte beziehen.

2. Tag:

Mit dem Schiff setzen Sie von Barbarano

aus auf die Insel Isola del Garda über. Bei einem

ca. 2-stündigen Rundgang werden Sie durch die

unberührte Natur geführt, dabei können sie die

englischen und italienischen Gärten sowie einige

der Zimmer der neugotisch-venezianischen Villa

bestaunen. Besichtigung des Botanischen Gartens

in Gardone Riviera. Die herrliche Parklandschaft

trägt die Handschrift des österreichischen Künst-

lers André Heller.

Blumenriviera – Monte Carlo –

Cannes – Grasse und Nizza

Gartenreise ins duftende Paradies

Südtirol und Gardasee

23. – 26. Mai 2017

(4 Tage)

Leistungen:

Fahrt mit Fernreisebus,

3 x Halbpension,

Schifffahrt und Eintritt zu zwei

Borromäischen Inseln,

Führung Barockschloss,

örtliche Reiseleitung

Pauschalpreis

€ 435,–

Einbettzuschlag € 85,–

Zu den schönsten Seen Norditaliens und der Schweiz führt Sie diese Fahrt. Mildes Klima, subtropische Ve-

getation und eine Landschaft mit südländischem Flair - dies macht den Reiz des Lago Maggiore mit seiner

„Isola Bella“, des Comer Sees und des Luganersees aus. Herrliche Wandermöglichkeiten erwarten Sie!

fahrt ins Schweizer Tessin nach Lugano. Bei einer

Besichtigung von Luganos historischer Altstadt se-

hen Sie unter anderem die im lombardischen Stil

erbauten Häuser, die schöne Piazza Riforma mit

dem Palazzo Civico (Rathaus aus dem Jahr 1844)

und die Bischofskathedrale S. Lorenzo. Unter Ar-

kaden spazieren Sie vorbei an typisch Tessiner

Restaurants und hübschen Boutiquen zur Einkaufs-

straße Via Nassa.

4. Tag:

Nach einem gemütlichen Frühstück treten

Sie die Heimreise an. Mittags befinden Sie sich am

Gardasee und haben die Möglichkeit zu einem Spa-

ziergang oder zum Mittagessen. Abends Ankunft in

Ihren Heimatorten.

1. Tag:

St. Roman über Salzburg, Innsbruck, Feld-

kirch nach Chur (kurzer Aufenthalt). Weiter durch

die Schweiz, San Bernardino, durch das Tessin an

den Lago Maggiore ins gebuchte 4-Sterne Hotel

„Milan Speranza au Lac“, direkt an der Seeprome-

nade von Stresa (3 Nächte).

2. Tag:

Bootsausflug zu zwei Borromäische In-

seln. Die viel besungene „Isola Bella“ mit ihrem

prächtigen Barockschloss und den in voller Blü-

te stehenden Parkanlagen und die schneeweißen

Pfaue werden Sie begeistern. Mittags sind Sie auf

der romantischen „Isola Pescatori“ (Fischerinsel).

Bereichert von Blüten, Düften, Kunst und Roman-

tik kehren Sie zurück ins Hotel.

3. Tag:

Fahrt nach Como, Stadtrundgang. Weiter-

Zauberhafter Blütentraum am Lago Maggiore