Table of Contents Table of Contents
Previous Page  12 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 12 / 32 Next Page
Page Background

12

10. – 14. Juli 2017

(5 Tage)

Reiseleitung:

Konsulent Hans Höller

Leistungen:

Fahrt mit Fernreisebus,

4 x Halbpension,

Zugfahrt Zermatt

Pauschalpreis

€ 555,–

Einbettzuschlag € 125,–

Auffahrten:

Jungfraujoch: ca. € 160,–

Gornergrat: ca. € 75,–

Aiguille du Midi: ca. € 65,–

Die atemberaubenden Berge der Schweiz, romantische Alpenseen, malerische Dörfer und das liebliche

Luzern sind Höhepunkte dieser Reise durch das Berner Oberland. Der gigantische Mont Blanc sowie der

„Berg aller Berge“, wie das Matterhorn genannt wird, bieten Ihnen Eindrücke, die Ihnen unvergesslich

bleiben werden.

Obergoms. Reise durch das wunderschöne Wallise-

rtal. Über Visp ins Mattertal und nach Zermatt am

Fuße des 4478m hohen, grandiosen Matterhorns.

Möglichkeit zum Wandern oder zur Auffahrt mit der

Gornergrat Bahn auf den 3089m hohen Gornergrat

ins Zentrum von 29 mit Schnee und Eis bepackten

Viertausendern. Darunter berühmte Bergriesen wie

das Matterhorn, Liskamm, Dufour-Spitze und Monte

Rosa. Weiterfahrt in den Raum Martigny (2 Nächte).

4. Tag:

Über den Col de la Forclaz und Col des Mon-

tets nach Chamonix am Fuße des Mont Blanc. Mög-

lichkeit zur Auffahrt mit einer der höchsten Seil-

bahnen der Welt auf den Aiguille du Midi (3842m).

Von hier aus herrlicher Blick auf die gegenüberlie-

genden Berggipfel und den Mont Blanc, mit 4807m

der höchste Berg Europas. Nach einem Aufenthalt

in Chamonix besuchen Sie die Stadt Genf am Gen-

fer See mit ihrer herrlichen Seepromenade. Ent-

lang des Genfer Sees über die Thermalbadeorte

Thonon-les-Bains und Evian zurück nach Martigny.

5. Tag:

Heimreise über Bern, Zürich, Feldkirch zu

Ihrer Einstiegsstelle.

1. Tag:

St. Roman, Salzburg, Innsbruck, Feldkirch

(Aufenthalt), Vaduz, vorbei am Walensee, Zürich-

see nach Luzern am Vierwaldstättersee, Stadt-

rundgang. Fahrt nach Flüeli-Ranft in Ihr gebuchtes

Hotel für 2 Nächte.

2. Tag:

Heute lernen Sie den höchstgelegensten

Bahnhof der Welt am Jungfraujoch kennen. Vom

Gletscherdorf Grindelwald führt die Bahn über

das kleine Scheidegg (2061m), durch den Fels

der Eiger-Nordwand bis hinauf zum Jungfraujoch

(3454m). Auf dem Jungfraujoch erschließt sich

dem Besucher eine Welt aus Eis und Schnee, an-

gefangen mit dem herrlichen Ausblick auf den

Aletschgletscher, mit 24km der längste Gletscher

der Alpen. An klaren Tagen kann man sogar über

die Schweizer Grenze hinaus bis nach Frankreich

und Deutschland sehen, genauer gesagt bis in die

Vogesen und den Schwarzwald. Mit der Bahn wie-

der zurück nach Grindelwald und Rückfahrt mit

dem Bus nach Flüeli.

3. Tag:

Über den Brünigpass in das Aaretal, weiters

über den Grimselpass, einem der schönsten Alpen-

pässe (2165m), nach Münster, dem Hauptort des

11. – 16. Juli 2017

(6 Tage)

Reiseleitung:

OSR Ludwig Michal

Leistungen:

Fahrt mit Fernreisebus,

5 x Halbpension,

Schifffahrt Insel Föhr,

Inselrundfahrt Föhr,

Bahnfahrt Insel Sylt,

Schifffahrt Hallig Hooge

Pauschalpreis

€ 625,–

Einbettzuschlag € 125,–

Die Kombination dieser Reise ist viel versprechend und bietet einen reizvollen Kontrast. Auf der einen Seite

eine herrliche Naturlandschaft: das stille Wattenmeer, die kraftvolle Nordseebrandung, Strand und Meer

soweit das Auge reicht, auf der anderen Seite Sylt - die Insel der Schönen und Reichen: mondän, exklusiv,

aber auch idyllisch und ursprünglich. Hamburg - das ist Alster, Elbe, Seeluft. Das ist Hafen, die neu entstan-

dene Hafen City, Fischmarkt, Speicherstadt. Aber auch „Michel“, Jungfraustieg, Elbchaussee und St. Pauli.

Das Tor zur großen, weiten Welt steht hier jedermann offen! Neu bei dieser Reise ist, dass wir die Fahrt um

einen Tag verlängert haben und Sie die großartige Buch- und Messestadt Leipzig kennen lernen!

Zeit ein leckeres Fischbrötchen oder eine Tasse

friesischen Tee zu genießen. Mit der Bahn auf dem

Hindenburgdamm verlassen Sie die Insel wieder

und kehren zurück in Ihr Hotel.

4. Tag:

Fahrt zur Insel Nordstrand und von dort

mit dem Schiff entlang der Insel Pellworm und der

kleinen Halligen zur Hallig Hooge, der Königin der

Halligen. Entdecken Sie hier die Halligwelt per Kut-

sche, Fahrrad oder zu Fuß. Am späteren Nachmit-

tag Weiterreise nach Hamburg (Nächtigung).

5. Tag:

Vormittags Aufenthalt in Hamburg. Ihr

Reiseleiter wird Ihnen bei einer Stadtrundfahrt die

schönsten Plätze dieser einzigartigen Hansestadt

näher bringen. Nachmittags geht’s weiter nach

Leipzig zur letzten Nächtigung.

6. Tag:

Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt zu

den schönsten Sehenswürdigkeiten von Leipzig.

Sie sehen u.a. das große Wahrzeichen - das Völ-

kerschlachtdenkmal, weiteres das Neue Rathaus,

das Reichsgerichtsgebäude, den Kopfbahnhof und

vieles mehr! Nach der Mittagspause treten Sie mit

vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Heim-

reise an.

1. Tag:

St. Roman, Passau, Regensburg, Nürn-

berg, Fulda, Kassel, Hannover, vorbei an Hamburg

in den Raum Husum zum Standort-Hotel für die

nächsten drei Nächte.

2. Tag:

Mit einem Fährschiff gelangen Sie heu-

te auf die weitestgehend autofreie Insel Föhr.

Im Gegensatz zu Sylt genießt man auf Föhr die

ursprüngliche Ruhe des Nordfriesischen Watten-

meers. Der Hauptort Wyk bietet in seinen engen

Gassen romantische Friesenhäuser und winzige

Schifferkneipen. Eine Inselrundfahrt mit dem

„Friesenexpress“ zeigt Ihnen außerdem eine der

beiden Friesen Kirchen in Nieblum oder Süderen-

de und gewährt vom West-Deich einen Blick nach

Sylt und Amrum. Der Nachmittag steht zur freien

Verfügung

3. Tag:

Entlang der grünen Küstenstraße fahren

Sie nach Dänemark zur Insel Romo. Eine kleine

Inselrundfahrt und dann erwartet Sie Sylt. Weite

Strände, Wanderdünen, reizvolle Dünenlandschaf-

ten und typische Inseldörfer werden Sie ebenso

beeindrucken wie Westerland mit noblen Geschäf-

ten, Lokalen und Flaniermeilen. Hier haben Sie

Berner Oberland – Genfer See – Mont Blanc

Hafenmelodien und Fischerromantik

Insel Sylt – Insel Föhr – die Halligen – Hamburg und Leipzig